🌱Healthy snacks that support good causes
📦 Free Shipping on orders over 80 CHF

0

Votre panier est vide

novembre 19, 2021

Halten wir eine angemessene und professionelle Gesundheitsversorgung für ein Privileg? In Anbetracht der gegenwärtigen Umstände auf der ganzen Welt wäre es nicht verwunderlich, wenn wir sie als Chance bezeichnen, obwohl sie es eigentlich nicht ist. Sie ist unverzichtbar und ein Grundrecht eines jeden Menschen, das wir gewährleisten müssen. Es ist von entscheidender Bedeutung, dass eine angemessene medizinische Versorgung für jeden Einzelnen ohne finanzielle Einschränkungen zum Wohle der Menschheit gewährleistet ist. In diesem Artikel werden wir die Gründe erläutern, warum die Gesundheitsfürsorge kostenlos sein sollte und welchen Nutzen sie für die Welt hat.

Die Bereitstellung einer kostenlosen Gesundheitsversorgung für die Öffentlichkeit ist nicht einfach. Es erfordert eine Menge Finanzen und politische Maßnahmen, um alle Quellen der Gesundheitsversorgung gleichmäßig unter den Menschen zu verteilen. Sehen wir uns die zehn wichtigsten Punkte an, die dafür sorgen, dass jeder Zugang zu einem angemessenen Gesundheitssystem hat, und warum die Welt darüber nachdenken sollte, die medizinische Versorgung völlig kostenlos zu machen.


1.Niemand wird ausgegrenzt

Finanzen Gesundheit

Mit einem kostenlosen Gesundheitssystem wird unsere medizinische Abteilung niemanden auslassen. Jeder wird die medizinische Versorgung bekommen, die ihm zusteht. In der heutigen Zeit ist die medizinische Versorgung zu einem Privileg geworden; unsere Sanitäter verlangen viel Geld, was für Menschen, die unter der Mittelschicht Grenze leben, bei weitem nicht mehr finanzierbar ist. Um sicherzustellen, dass jeder die Behandlung bekommt, die er braucht, müssen unsere medizinischen Abteilungen ihre Finanzen strategisch planen und der Öffentlichkeit eine angemessene Gesundheitsversorgung bieten, ohne jemanden außen vor zu lassen.


2. Niemand hat es verdient, durch die Bezahlung von Krankenhausrechnungen bankrott zu gehen

Krankenhausrechnungen

Wie bereits erwähnt, sind unsere Gesundheits Abteilungen derzeit sehr kostspielig. Diejenigen, die keine Versicherung haben, können nicht einmal daran denken, sich eine notwendige Operation zu leisten. Das macht es für die Kranken sehr schwierig zu verstehen, welche Möglichkeiten es gibt, weil sie keine haben. Um die Dinge zu vereinfachen, kann es also helfen, ein Budget vorzuschlagen und die Gesundheitseinrichtungen erschwinglich zu machen. Die Einführung neuer Maßnahmen, wie Ratenzahlung oder gar keine Zahlung, kann den Menschen Erleichterung verschaffen, wenn sie krank sind.


3. Es kann Viren stoppen

 

Wenn jeder in einer Gemeinschaft wegen einer Krankheit behandelt wird, an der er leidet, kann man viele Viruskrankheiten wie HIV/AIDS in den Griff bekommen. HIV/AIDS breitet sich aus, wenn die betroffene Person unerkannt und unbehandelt bleibt. Die meisten Menschen, die an AIDS erkrankt sind, wissen nicht einmal davon und treffen auch nicht die notwendigen Vorsichtsmaßnahmen, damit sich die Krankheit nicht ausbreitet. Das liegt vor allem daran, dass eine medizinische Behandlung für sie unerschwinglich ist, so dass sie ihr Leben weiterleben und dabei eine gefährliche Krankheit nicht nur für ihre Gesundheit, sondern auch für die Menschen, mit denen sie in Kontakt kommen, verbreiten. Ein kostenloses Gesundheitssystem wird es irgendwie schaffen, diese Patienten rechtzeitig zu erkennen und sie angemessen zu versorgen.


4. Gesundheit verändert Volkswirtschaften und Gemeinschaften

Viren stoppen

Jeder Cent, der für eine kostenlose Gesundheitsversorgung ausgegeben wird, kann sich in einigen Jahren als Investition erweisen. Familien, die viel Geld für die Gesundheit ausgeben müssen, können es lieber in die Ausbildung ihrer Kinder stecken oder ein Unternehmen gründen, das langfristig Gewinn abwirft. Das wäre ein kluger Schritt, wenn man bedenkt, wie viele Millionen Dollar von Familien für irgendetwas ausgegeben werden, ohne dass sie etwas dafür bekommen.

5. Gesundheit ist kein Privileg

Gesundheit

Der Zugang zu einem angemessenen Gesundheitssystem ist kein Privileg. Es ist ein Recht, und niemandem sollte es aufgrund seines finanziellen Status, seiner Kaste oder seiner ethnischen Zugehörigkeit vorenthalten werden. Der Zugang zu angemessener Gesundheit und medizinischer Versorgung ist ein grundlegendes Menschenrecht. Jeder sollte Zugang dazu haben, um den Fortschritt der Menschheit in der Zukunft weiter zu verbessern. Wir sollten sicherstellen, dass wir die Menschen mit den Dingen versorgen, die sie am meisten brauchen, einschließlich der Behandlung von Krankheiten, die Leiden verursachen.

6. Die Einmischung der Versicherungswirtschaft

Versicherungswirtschaft

Wenn es darum geht, über die Behandlung der Patienten zu entscheiden, sollte sie sich danach richten, was der Arzt verschreibt, und nicht danach, was die Versicherungsgesellschaft für angemessen hält. Da die Gesundheitsversorgung in den meisten Industrieländern so teuer ist, müssen sich die Menschen für eine Krankenversicherung entscheiden. Dann entscheidet die Versicherungsgesellschaft, was für den Patienten nach ihrem Abrechnungsplan angemessen ist. In einem kostenlosen Gesundheitssystem werden einem Patienten keine Leistungen verweigert, nur weil er nicht weiß, dass er eine Krankheit hat.

7. Wahl des Arztes

Wahl des Arztes

Die meisten privaten Krankenversicherungen, die die Menschen in Anspruch nehmen müssen, schränken sie in der Wahl des Arztes ein, den sie bevorzugen oder mit dem sie sich wohlfühlen würden. Dies ist ein weiterer Grund, warum wir ein kostenloses Gesundheitssystem brauchen, damit der Patient ein Mitspracherecht bei der Wahl des Arztes hat, mit dem er am zufriedensten ist.

8. Keine einheitlichen Leistungen

Keine einheitlichen Leistungen

Bei der Unterscheidung zwischen privaten und staatlichen Gesundheitssystemen gibt es einen großen Unterschied in der Art und Weise, wie sie arbeiten und ihre Patienten behandeln. Während die Menschen Millionen für den privaten Gesundheitssektor ausgeben würden, erhalten die staatlichen Ärzte nicht das ihnen zustehende Einkommen, und auch die Patienten leiden darunter. Durch die Zusammenlegung von Ressourcen und die Arbeit auf derselben Plattform zur Bereitstellung kostenloser medizinischer Versorgung haben die Menschen den gleichen Nutzen, ohne dass es einen Unterschied macht, ob sie arm oder reich sind.

9. Arbeitslose werden davon profitieren

Arbeitslose werden davon profitieren

Aufgrund finanzieller Zwänge leiden Arbeitslose am meisten. Sie sind in der Regel nicht krankenversichert. Deshalb haben sie nicht einmal die Möglichkeit, eine medizinische Grundversorgung in Anspruch zu nehmen. Wenn die Regierung ein kostenloses Gesundheitssystem für alle einführt, werden die Arbeitslosen davon profitieren und sich keine Sorgen um ihr Leben machen müssen.

10. Stabilität

Stabilität

Wenn ein Land ständig mit Problemen im Gesundheitswesen zu kämpfen hat, kann es nicht gedeihen. Mit einem angemessenen und gut ausgestatteten Gesundheitssystem werden die Ärzte und die Abteilung selbst mehr Erfolg haben und umweltfreundlichere Wege finden, um den Menschen zu einem besseren und gesunden Lebensstil zu verhelfen.

Was denken Sie?

Was sind Ihre Meinungen zu den Gründen, warum die Gesundheitsversorgung kostenlos sein sollte? Was halten Sie von den oben genannten Vorteilen und Gründen? Das würden wir gerne wissen! Kommentieren Sie unten und teilen Sie uns Ihre Gedanken mit.


Laisser un commentaire

Les commentaires sont approuvés avant leur publication.

FR
French