février 23, 2022

Heute möchte ich über etwas sprechen, das für mich sehr wichtig ist: Essen.

Snacks sind für mich sehr wichtig, da ich immer in Bewegung bin, und das gilt besonders auf Reisen. Auf Reisen sind Snacks für mich unverzichtbar, sowohl auf Flugreisen (um Geld zu sparen und sicherzustellen, dass man vegane Snacks zur Hand hat), als auch in neuen Städten und Ländern, die vielleicht nicht so veganfreundlich sind.

 

Vegan, ernährungsphysiologisch (ein Vorrat an guten Dingen hält einen viel länger bei Laune als raffinierte Kohlenhydrate aus Junkfood) und reisefreundlich ist für mich ein toller Reisesnack. Ich bin ein großer Verfechter der Vorausplanung für Flugreisen, Zugausflüge und sogar lange Autofahrten, aber wenn Sie kein großer Hobbykoch sind, biete ich Ihnen auch einige vorgefertigte Snacks an. Außerdem stelle ich Ihnen den neuen Proteinriegel von Health Warrior mit Kokosnuss-, Mandel- und ungesüßtem Schokoladenkürbis vor, der mich auf dieser Reise zweimal vor dem Hunger gerettet hat. Falls ich einen Ihrer Favoriten vergessen habe, lassen Sie mich bitte wissen, was Ihre liebsten reisefreundlichen Snacks sind!

 

1. Rohes Gemüse und Obst

Dies ist eine meiner Lieblingsalternativen, da sie gesund, hydratisiert und nahrhaft sind und in der Regel nicht vorbereitet oder verpackt werden müssen. Obst beispielsweise wird häufig mit seiner eigenen Schale oder Verpackung geliefert, so dass man das ganze Stück in die Tasche stecken kann, um es frisch zu halten. Ich packe auch gerne Gemüse in meine Lunchbox und habe herausgefunden, dass Haricots verts (grüne Bohnen), Zuckererbsen und Karottenstifte zu den Gemüsesorten gehören, die sich am längsten halten.

2. Bliss balls

Bliss Balls, auch bekannt als Energy Balls oder Power Balls, sind ein wunderbarer Snack für unterwegs, weil sie für ihre Größe eine hohe Dichte haben. Ich bereite gerne eine Portion vor und nehme sie mit in den Urlaub. Denn sie halten sich lange und sind sehr gut zu transportieren! Das ist eine großartige Möglichkeit, Ihren süßen Zahn zu stillen. Mit Lebensmitteln, die dich satt machen und dir Energie für deine Reise geben. Ich bereite gerne Matcha Bliss Balls zu, denn das zusätzliche Koffein macht sie zu einem tollen Muntermacher für lange Tage.

Sie können unsere veganen zuckerfreien Glückskugeln hier bestellen.

 

3. Eiweißriegel

Protein- und Snackriegel sind beliebte Reisesnacks, aber nicht alle sind gleich gut. Zunächst einmal sind nicht alle Riegel vegan. Viele von ihnen enthalten Milchnebenprodukte wie Molkenprotein, was sowohl für deinen Magen als auch für die Kühe schädlich ist. Aber mal ehrlich: Auf Reisen, vor allem beim Fliegen, möchte man seinem Körper etwas Gutes tun und trotzdem genügend Nährstoffe und Nahrung zu sich nehmen. Was sind also Ihre Möglichkeiten? Im Alltag esse ich problemlos Proteinriegel mit verschiedenen Arten von zusätzlichen pflanzlichen Proteinen. Aber wenn ich auf Reisen bin, versuche ich, Riegel ohne Proteinpulver zu essen, weil mein Körper sie viel besser verarbeiten kann.

 

4. Kuchen aus Reis

Reiskuchen sind generell einer meiner Lieblingssnacks, aber besonders auf Reisen, weil sie als Snack oder als Teil des Frühstücks oder kleiner Mahlzeiten serviert werden können. Außerdem sind sie recht leicht zu transportieren, so dass sie, wenn man wie ich viel packt, die Tasche nicht zusätzlich belasten. Reiswaffeln gibt es in allen möglichen Geschmacksrichtungen, und man kann sie auf Reisen durch Zugabe von Toppings verändern. Am liebsten nehme ich Nussbutter in Reisegröße mit und bestreiche meine Reiskuchen damit, sobald ich am Boden bin. Ich füge auch gerne Avocado und Gemüse als herzhafte Alternative hinzu.

 

5. Getrocknete Früchte und Nüsse

 

Der typische Reisesnack sind Nüsse und Trockenfrüchte. Vor einer Reise gehe ich normalerweise in den Großraum meines örtlichen Lebensmittelgeschäfts und decke mich mit Nüssen und Früchten für meine wiederverwendbaren Produkttaschen ein. Das erinnert mich an einen selbstgemachten Studentenfuttermix! Trockenfrüchte und Nüsse lassen sich gut transportieren und müssen nicht gekühlt werden, außerdem haben sie viele Kalorien. Mandeln, Cashews, getrocknete Cranberries, Gojibeeren und getrocknete Mangos gehören zu meinen Favoriten. Ich empfehle rohe Nüsse (nicht in Öl geröstet oder gesalzen) und reine Trockenfrüchte ohne zusätzlichen Zucker. Wenn Sie Schwierigkeiten mit der Verdauung von Nüssen haben, empfehle ich aktivierte Nüsse, die leichter verdaulich sind.

Möchten Sie mehr über Superfoods erfahren? Dann folgen Sie diesem Link!

Was sind Ihre liebsten veganen Snacks fur die reise?

Autor: Smart Bites

Editor: Martina Zlatkova


Laisser un commentaire

Les commentaires sont approuvés avant leur publication.

FR
Français