🌱Healthy snacks that support good causes
📦 Free Shipping on orders over 80 CHF

0

Ihr Warenkorb ist leer

November 11, 2021

Glück ist schwer zu messen, aber eine Initiative der Vereinten Nationen hat versucht, es herauszufinden. Jedes Jahr veröffentlicht das U.N. Sustainable Development Solutions Network seinen World Happiness Report - eine Studie, die die Zusammenhänge zwischen Glück und Entwicklung untersucht und gleichzeitig die politischen Entscheidungsträger dazu anregt, ersteres stärker in den Vordergrund zu stellen. Rund 1.000 Menschen in jedem UN-Mitgliedstaat bewerten ihre Lebensqualität auf einer Skala von 0 bis 10, während die Forscher Daten aus sechs Bereichen auswerten: Pro-Kopf-BIP, Lebenserwartung, soziale Unterstützung, Vertrauen und Korruption, wahrgenommene Freiheit bei Lebensentscheidungen und Großzügigkeit.


5. Niederlande

Die wichtigste Statistik aus den Niederlanden in diesem Jahr? Dass sich das Glücksniveau zwischen 2005 und 2020 kaum verändert hat (wir sprechen von weniger als 0,03 Prozent). Und wie sich herausstellt, beginnt das Glück in den Niederlanden schon in jungen Jahren. Ein Unicef-Bericht aus dem Jahr 2013 stufte die niederländischen Kinder als die glücklichsten der Welt ein, basierend auf einer Reihe von Kriterien in Bezug auf Bildung, Sicherheit und Gesundheit. Vincent van Gogh war die Ausnahme, nicht die Regel.


4. Island

Iceland Das glücklichste Land

Island belegt einen der vorderen Plätze, wenn es um den Anteil der Befragten geht, die angaben, dass sie das Gefühl haben, einen Mitbürger zu haben, auf den sie zählen können, wenn es schwierig wird. Dies wurde vielleicht am deutlichsten nach dem finanziellen Zusammenbruch des Landes nach 2007 und der anschließenden Wiederbelebung. Man könnte meinen, dass die ständige Flut amerikanischer Touristen in Reykjavik dem Glück der Einwohner einen Schlag versetzt hat - schließlich ist es heute schwieriger als früher, einen Tisch zu reservieren -, aber wenn es um das Wohlbefinden geht, sind die Isländer unbeeindruckt. Vielleicht hat es etwas damit zu tun, dass sie jederzeit aus der Stadt in eine Landschaft fliehen können, die wie ein anderer Planet aussieht.



3. Schweiz

Das glücklichste Land Schweiz

In der Schweiz (die in diesem Jahr um drei Plätze aufgestiegen ist) wird über alles abgestimmt, von der Zahl der Urlaubstage für Arbeitnehmer bis hin zur Zahl der Einwanderer, die ins Land gelassen werden sollen, und mehrmals im Jahr finden Volksabstimmungen bis hinunter zur lokalen Ebene statt. Dieses System der direkten Demokratie bedeutet, dass die Schweizer Bürgerinnen und Bürger ein unvergleichliches Gefühl der Teilhabe an der Entwicklung ihres Landes verspüren, von richtungsweisenden Entscheidungen über Menschenrechte bis hin zur Frage, ob eine neue Ampel in ihrer Nachbarschaft installiert werden soll. Die Schweizer sind dafür bekannt, dass sie sehr verschlossen sind, und das kann für Erstbesucher abschreckend wirken, aber es gibt ein starkes soziales Gefüge, das von der Überzeugung zusammengehalten wird, dass jede Stimme zählt, und das kann viel dazu beitragen, sich zufrieden zu fühlen.


2. Dänemark

Das glücklichste Land Denmark

Dänemark bleibt auch in diesem Jahr auf dem zweiten Platz. Das Land rangiert bei allen berichteten Kriterien - Lebenserwartung, soziale Unterstützung und Großzügigkeit - an der Spitze, ist aber auch ein Land, das sich stark für die Erzeugung erneuerbarer Energien einsetzt (39,1 Prozent seiner Energie wurde 2014 aus Windkraft gewonnen). Mit der fahrradfreundlichsten Stadt der Welt und einer Küste, die man ein Leben lang erkunden könnte, ist das Glück des Landes sicherlich zum Teil auf den Respekt vor dem Planeten zurückzuführen, auf dem es gebaut ist. Aber eine aktuelle Studie des in Kopenhagen ansässigen Happiness Research Institute (dessen Existenz wahrscheinlich Grund genug für einen Spitzenplatz ist) grenzt das Glück Dänemarks auf eine Reihe verschiedener Kategorien ein, darunter Vertrauen in die Regierung, wirtschaftliche Sicherheit, Freiheit, Bürgerbeteiligung und Vereinbarkeit von Beruf und Familie.


1. Finnland

Das glücklichste Land Finnland

Das vierte Jahr in Folge ist Finnland die Nummer eins, wenn es um Glück geht. Das Land rangiert durchweg unter den besten Bildungssystemen der Welt, wobei es gelegentlich von Ländern wie Südkorea, Japan und Singapur überholt wird. Ein Großteil dieses Erfolgs ist auf die weit verbreitete Ehrfurcht vor den Lehrern zurückzuführen, die einen Master-Abschluss haben müssen (ihre Ausbildung wird staatlich finanziert), sowie auf ein pädagogisches System, das sich weniger auf quantitative Tests als vielmehr auf Erfahrungslernen und Chancengleichheit konzentriert.


Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.

DE
German