März 02, 2022

Was gibt es für Snacks?

Es ist schwierig, jemanden zu finden, der nicht gerne einen anständigen Snack zu sich nimmt. Snacks haben einen schlechten Ruf, da sie im Allgemeinen als Quelle unnötiger Kalorien und als Einfallstor für übermäßigen Salz- und Zuckerkonsum gelten, aber man kann alles in Maßen essen, sogar Junk Food. Fangen Sie an, sich mit veganen Snacks einzudecken, wenn Sie auf der Suche nach einem Hack sind, der sicherstellt, dass Sie Ihren Vorrat an Snacks mit besser für Sie geeigneten Produkten auffüllen.

Gemüse, Obst, Vollkornprodukte, Nüsse und Samen sind von Natur aus in veganen Snacks enthalten. Dadurch erhalten Sie wahrscheinlich mehr Vitamine und Mineralstoffe aus veganen Snacks, wie Kalium, Folsäure, Ballaststoffe, Vitamin C, Magnesium und Vitamin E.

Vorerst können Sie jedoch auf Schwerstarbeit verzichten. Hier ist eine Liste der besten veganen Snacks, die mit Hilfe von Kundenfeedback und Empfehlungen von Redakteuren zusammengestellt wurde, um Ihnen zu helfen, Ihre ideale Speisekammer zu bestücken. Jetzt müssen Sie sie nur noch in Ihren Einkaufskorb legen und genießen.

 

Doritos Spicy Sweet Chilli

Während die weit verbreiteten Doritos-Sorten Cool Ranch und Nacho Cheese Molke enthalten, ist diese schärfere, milchfreie Variante perfekt für pflanzliche Esser - und alle anderen, die würzige Süße mögen. Sie wissen genau, wer Sie sind.

 

Erdnussbutter-Sandwich-Kekse, berühmt geworden durch Amos

Auch wenn die Schokokekse von Amos bekannter sind, sind diese mit Erdnussbutter gefüllten Kekse genauso lecker. Außerdem besteht jedes Keks-Sandwich eigentlich aus zwei Keksen mit einem dicken Klecks Erdnussbutter in der Mitte, was sie zu einem Gewinn für Veganer und Nicht-Veganer gleichermaßen macht.

 

Fritos

Mais, Maisöl und Salz sind die einzigen Bestandteile der originalen Fritos, was für einen so berühmten salzigen Snack eine überraschend geringe Menge an Zutaten ist. Kein einziger dieser Bestandteile stammt von einem Lebewesen. Andere Fritos-Sorten, insbesondere solche mit dem Begriff "natürliche Aromen" in der Zutatenliste, sollten gemieden werden. Niemand versteht, was "natürliche Aromen" bedeutet, und es gibt keine Möglichkeit, herauszufinden, ob sie frei von tierischen Produkten sind.

 

Lindt-Schokoladenriegel sind eine beliebte Wahl.

Vegan zu sein, bedeutet nicht, auf Schokolade zu verzichten. Das ist etwas, was von niemandem verlangt werden sollte. Der 70-prozentige Kakaoriegel von Lindt kann jeden Schokoladenhunger stillen und gleichzeitig auf tierische Produkte verzichten. Bei einem Kakaoanteil von 60 % werden die Dinge ein wenig seltsam, halten Sie sich also an die dunkleren Sorten.

 

Oreos

Die köstlichen cremegefüllten Kekse enthalten keine Milchbestandteile, obwohl sie nach allgemein anerkannter Auffassung mit einem Twist und einem Milchtunk gegessen werden müssen (sie werden nicht umsonst als "Milk's Favourite Cookie" vermarktet).

 

Veggie Roll-Ups

Diese köstlichen Snacks versetzen uns in unsere Grundschulzeit zurück, als das Leben noch einfacher war. Wenn du diese unvergesslichen Momente nachempfinden willst, nimm ein Fruit Roll-Up und sie sind vegan!

 

Smart Bites

Zu den besten Snacks, die unseren süßen Zahn befriedigen, gehören natürlich unsere eigenen SMART BITES. Wir bieten eine Vielzahl von gesunden Energiebällen, die vollständig vegan und 100% zuckerfrei sind.

 

Bestellen kannst du sie hier.

 

Vergiss nicht, uns in den Kommentaren unten mitzuteilen, wie sehr du sie geliebt hast!

 Siehe auch: 5 leckere Lebensmittel ohne Zucker

Autor: Smart Bites

Redaktion: Martina Zlatkova


Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.

DE
Deutsch