Februar 11, 2022

Wenn es um gesunde Ernährung geht, ist Superfoods der Begriff, der in der Gesundheitsszene am häufigsten verwendet wird.

healthy berries

Heutzutage sind sie der bevorzugte Aspekt einer wirklich gesunden Ernährung. Der Begriff "Superfoods" ist in den letzten Jahren sehr populär geworden.

Superfoods handelt sich dabei um einen nichtmedizinischen Begriff, der zur Beschreibung von Lebensmitteln verwendet wird, die wenig Kalorien und viele Nährstoffe enthalten. Diese Lebensmittel sind am wirkungsvollsten, wenn sie roh verzehrt werden, denn so kann man den größten Teil ihres Nährstoffgehalts erhalten.

Superfoods enthalten leicht verdauliche Vitamine und organische Mineralien, aktive Enzyme und Antioxidantien. Superfoods stärken das Immunsystem und seine Leistungsfähigkeit. Sie geben Lebensenergie zurück, wirken verjüngend auf Erwachsene.

Wir haben eine Liste mit einigen der gesündesten Superfoods zusammengestellt und zeigen, welche Vorteile der Verzehr dieser Lebensmittel mit sich bringen kann. Unsere Liebe zu Superfoods hat uns dazu inspiriert, unsere eigenen SMART BITES zu kreieren. Sie versorgen dich mit den Nährstoffen, die dein Körper braucht, um einen gesunden Lebensstil zu führen.

Natürlich werden wir einen tieferen Blick auf die Zutaten werfen, die wir für die Herstellung unserer Produkte verwenden, und Ihnen einige interessante Fakten darüber geben, warum sie so lecker sind.



  1. Datteln
what are dates

Datteln sind die Grundlage für alle unsere Happen.

Sie verleihen unseren Glückskugeln den süßen Geschmack, während sie ohne Zuckerzusatz auskommen. Sie stammen aus dem Nahen Osten, Südasien und Afrika. Datteln wachsen auf Bäumen, die Dattelpalmen genannt werden.

Seit Tausenden von Jahren wird Datteln eine heilende Wirkung zugeschrieben. Sie enthalten sehr wenig Fett und können den Cholesterinspiegel senken. Das macht sie zu einem idealen Snack für alle, die abnehmen wollen.

Datteln sind auch dafür bekannt, dass sie die Wehen einleiten können. Auch wenn dies noch nicht zu 100 % bewiesen ist, besagen einige Studien, dass Frauen, die 4 Wochen vor ihrem Geburtstermin etwa 6 Datteln konsumiert haben, eine um 40 % bessere Chance auf natürliche Wehen haben. Sie hatten auch deutlich weniger Wehen als Frauen, die vor der Geburt keine Datteln konsumiert haben. Sie hatten auch deutlich weniger Wehen als Frauen, die vor der Geburt keine Datteln konsumiert haben.



  1. Nüsse
nuts health benefits

Es gibt kaum einen einfacheren und leichter erhältlichen Snack als Nüsse.

Das Beste daran ist, dass sie trotz ihres hohen Fettgehalts nicht gesundheitsschädlich sind, es sei denn, man isst zu viel davon. Nüsse lassen sich mit so vielen Lebensmitteln kombinieren und sind ein toller Begleiter für jede Gelegenheit.

Die beiden wichtigsten Nüsse, die in unseren Produkten zu finden sind, sind Mandeln und Erdnüsse. Schauen wir sie uns einmal genauer an:



  • Mandeln

Wussten Sie, dass Mandeln mit Pfirsichen verwandt sind?

Genau wie Datteln können auch sie helfen, den Blutzucker und den Cholesterinspiegel zu senken. Sie können das Hungergefühl reduzieren und sind ideal, wenn du versuchst, deine Diät einzuhalten, aber auch wenn du einen kleinen Snack zwischen den Mahlzeiten brauchst.

Sie enthalten viele gesunde Fette, Antioxidantien, Vitamin E, Magnesium und sind sehr reich an Eiweiß.

Mandeln können zu Mehl verarbeitet werden, das als glutenfreier Ersatz für das normale Mehl verwendet werden kann. Mandelmilch ist ebenfalls köstlich und eignet sich perfekt für Menschen, die eine milchfreie Diät einhalten müssen.



  • Erdnüsse

Erdnüsse. Eine weitere erstaunlich gesunde pflanzliche Proteinquelle.

Sie enthalten wenig Kohlenhydrate und viele Ballaststoffe, Fett und Eiweiß. Das macht sie zu einer perfekten Mahlzeit für Menschen mit Diabetes.

Einige Studien haben gezeigt, dass Erdnussbutter die Lebensspanne von Mäusen und Ratten verlängern kann, aber das ist für den Menschen noch nicht zu 100 % bestätigt. Das hält uns aber nicht davon ab, dieses erstaunliche Superfood zu lieben und zu genießen.



  1. Äpfel
is an apple a superfood

Ein Apfel am Tag hält den Arzt fern. Es gibt einen Grund, warum dieses Sprichwort so beliebt ist.

Äpfel sind das ursprüngliche Superfood. Sie sind vollgepackt mit Ballaststoffen und Vitamin C. Außerdem beugen sie zahlreichen Krankheiten vor.

Äpfel können Teil vieler Gerichte sein, darunter Desserts, Salate und Smoothies. Wer liebt nicht einen guten Apfelkuchen? Aber die beste Art, Äpfel zu essen und ihre gesundheitsfördernden Eigenschaften zu nutzen, ist, sie roh zu essen. Denken Sie daran, dass die Schale die Hälfte der Ballaststoffe und den größten Teil der Polyphenole enthält.

Ein paar unserer köstlichsten Glückskugeln sind tatsächlich aus Äpfeln und Zimt gemacht. Probieren Sie sie doch einfach mal aus!



  1. Himbeeren
raspberries in energy balls superfoods

Wie wir alle wissen, sind alle Beeren lecker und gesund.

Sie stehen sogar an der Spitze, wenn es um Superfoods geht. Der Grund dafür ist, dass sie sehr viele Nährstoffe in einer kleinen Menge enthalten. Das macht sie zum perfekten Snack für jede Diät.

Himbeeren sind die Frucht mit dem geringsten Zuckergehalt pro Gramm, was bedeutet, dass sie den Blutzuckerspiegel beim Verzehr nicht ansteigen lassen.

Es gibt viele verschiedene Arten von Superfoods, und wir haben es geschafft, unsere Favoriten zu kombinieren und einige der besten veganen Energiebälle auf dem Markt zu kreieren.

Hier clicken also probiert sie alle aus und vergesst nicht, eure Meinung in den Kommentaren zu hinterlassen :)

Lessen Sie auch: Lebensmittel, die Ihnen bei Winterallergien helfen.

Autor: Martina Zlatkova


Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.

DE
Deutsch